Platzhalter Bild Direkt zum Inhalt
Welches Handy passt zu mir? Tipps von Galaxy EXPERTE

14.07.2021


Welches Handy passt zu mir? Technik-Beratung für den Smartphone-Kauf

Von Einsteiger-Modellen über das Mittelklasse-Segment bis zu Flaggschiff-Smartphones: Die großen Hersteller bringen jedes Jahr so viele neue Handys auf den Markt, dass es quasi unmöglich ist den Überblick zu behalten. Gerade, wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Smartphone sind, kann diese große Auswahl schnell überfordern. Damit Sie selbst einfacher eine gute Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Modell treffen können, stellen wir Ihnen im folgenden Artikel ein paar grundlegende Fragen zu Preis und Ausstattung Ihres Wunsch-Handys. Mit unseren Tipps treffen Sie beim nächsten Handy-Kauf garantiert die richtige Wahl.

Smartphone-Kauf: Wie hoch ist mein Budget?

Die wichtigste Frage lautet zu Beginn: Wie viel Geld kann und will ich für ein neues Handy ausgeben? Dabei geht es nicht darum, einen genauen Betrag zu nennen. Es geht vielmehr um einen groben Richtwert, der die Auswahl verschiedener Modelle und Hersteller schon wieder ein Stück weit eingrenzen wird. iPhones sind oft teurer als Android-Handys, das Innovationsunternehmen Samsung bietet genauso wie Oppo und Xiaomi hochwertige Geräte aller Preisklassen an. Sind Sie auf der Suche nach einem günstigeren Smartphone, könnten Sie bei Marken wie Honor, realme oder OnePlus fündig werden.

Unser Galaxy -EXPERTE-Tipp:

Sie haben nicht das größte Budget, interessieren sich aber dennoch für ein Mittelklasse- oder Flaggschiff-Smartphone? Bevor Sie ein günstiges Einsteiger-Handy ins Auge fassen, wie wäre es stattdessen mit einem refurbished Handy – also einem neuwertigen Top-Modell aus einer Rücksendung? Viele Händler verkaufen diese mit Originalzubehör und -verpackung zu einem deutlich günstigeren Preis.

Was ist mir bei einem Handy wichtig?

Was ist mir bei einem Handy wichtig?

Jeder von uns hat ein anderes Smartphone-Nutzerverhalten und legt deshalb Wert auf unterschiedliche Features bei einem neuen Handy. Hobby-Fotografen achten auf eine hochwertige Kamera-Ausstattung, wohingegen Gamern eher ein großes, hochauflösendes Display und eine schnelle Leistung wichtig sind. Worauf legen Sie bei einem Smartphone besonders Wert? Wir raten Ihnen eine Liste anzulegen, bevor Sie ein neues Handy mit oder ohne Vertrag kaufen. Schreiben Sie dort alles auf, was Ihr neues Smartphone erfüllen sollte. Diese Liste wird Ihnen später beim Vergleich der einzelnen Geräte untereinander helfen. Zur Inspiration möchten wir nun auf ausgewählte Punkte, die auf Ihrer Liste stehen könnten, etwas genauer eingehen.

Welches Betriebssystem mögen Sie lieber: Android oder iOS?

Sind Sie iOS- oder Android-Fan? Die Frage nach dem besseren Betriebssystem spaltet Smartphone-User schon seit Jahren in zwei Lager. Laut aktuellen Statista-Daten haben fast 70 Prozent der Deutschen ein Mobile Device mit dem OS („Operating System“) von Google, während knapp 30 Prozent das Apple-Betriebssystem iOS nutzen. Beide Betriebssysteme haben Stärken und Schwächen: iOS ist besonders wegen seiner einfachen und intuitiven Steuerung beliebt, hingegen kann der Google Play-Store mit einer sehr großen Auswahl von mittlerweile über drei Millionen Apps punkten. Spricht aus Ihrer Sicht nicht sehr viel für den Wechsel zu einem anderen Betriebssystem, so bleiben Sie am besten bei dem OS, mit dem Sie vertraut sind.

Natürlich ist es auch möglich beispielsweise von einem iPhone auf ein Handy mit dem aktuellen Google-Betriebssystem Android 11 zu wechseln. Wie Sie die Datenübertragung von iOS auf Android vornehmen können, lesen Sie im verlinkten Artikel.

Was ist Ihnen in Sachen Handy-Design wichtig?

Was ist Ihnen in Sachen Handy-Design wichtig?

Das Design neuer Smartphones ist in den meisten Fällen modern und zeitlos mit einem großen Display, das dank schmaler Ränder noch besser zur Geltung kommt. Unterschiede fallen vor allem mit einem Blick auf die Handy-Rückseite auf. Steht der Kamerablock weit aus dem Gehäuse hervor oder sind die einzelnen Objektive nahezu bündig eingefasst wie beim Galaxy A32 5G? Einige Smartphone-User empfinden ersteres als störend – am besten nehmen Sie Ihr Wunsch-Handy im Laden einfach kurz in die Hand. Dann können Sie sich auch das Material auf der Geräterückseite genauer anschauen. Bei vielen Smartphones besteht diese aus Glas, was sie zerbrechlich und anfällig für Fingerabdrücke macht. Auf einer Kunststoffrückseite mit mattem Finish sind diese hingegen nicht so deutlich zu erkennen. Deshalb empfehlen wir allen, die keine Schlieren und Fingerabdrücke sehen können und Ihr Handy oft desinfizieren und reinigen, ein Gerät mit Kunststoffrückseite.

Welche Anforderungen haben Sie an Ihr Smartphone-Display?

In den vergangenen Jahren sind die Handy-Bildschirme immer größer geworden. Heute ist es gar nicht mehr so einfach, ein gutes Smartphone mit einem Display von maximal 5 Zoll zu finden. Falls Sie Ihr Handy gerne einhändig bedienen möchten, empfehlen wir auf ein nicht allzu großes Display zu achten. Brauchen Sie Ihr neues Smartphone hingegen überwiegend zum mobilen Lernen oder Arbeiten, sollten Sie sich im Idealfall für ein Gerät mit einem Display über 6,5 Zoll entscheiden – ein geeignetes Handy wäre beispielsweise das Galaxy S21 Ultra. Einen Kompromiss bietet das Klapphandy Samsung Galaxy Z Flip 5G, welches im geöffneten Zustand 6,7 Zoll misst und sich zusammenfalten lässt.

Neben der Displaygröße spielen auch Faktoren wie die Auflösung, die verbaute Technologie und die Bildwiederholrate eine wichtige Rolle. Für scharfe Darstellungen empfehlen wir mindestens eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln.

Was die Displaytechnologie angeht, unterscheidet man prinzipiell zwischen LCD- („Liquid Crystal Display“) und OLED-Bildschirmen („Organic Light Emitting Diode“). Letztere bestehen aus organischen Leuchtdioden, die im Gegensatz zum LCD-Display keine Hintergrundbeleuchtung benötigen und deshalb einen niedrigeren Stromverbrauch haben. Ein weiterer Vorteil von OLED-Displays ist der höhere Kontrast im Vergleich zur LCD-Technologie. Eine Weiterentwicklung von OLED ist die Aktivmatrix-OLED-Technik, bei der jedes Pixel auf dem Handy-Bildschirm über einen eigenen Transistor angesteuert wird – Samsung spricht hinsichtlich dieses Features von (Super-)AMOLED-Displays. Ein Super-AMOLED-Display erzeugt noch einmal schärfere Bilder mit kräftigeren Farben als bei der Standard-AMOLED-Technologie.

Abschließend noch zum Thema Bildwiederholrate: Dieser in Hertz gemessene Wert gibt an, wie oft das Display pro Sekunde ein neues Bild anzeigen kann. Der Branchenstandard liegt bei 60 Hertz, möglich ist mittlerweile aber schon eine mehr als doppelt so hohe Refresh-Rate. Je höher dieser Wert ist, desto flüssiger werden Ihnen die Bildinhalte angezeigt – leider steigt mit einer hohen Bildwiederholrate auch der Akkuverbrauch. Wir empfehlen deshalb Smartphones mit einer adaptiven – also anpassbaren – Bildwiederholrate wie beim Samsung Galaxy A52 oder der Samsung Galaxy S21-Reihe.

Welche Kamera-Ausstattung passt zu Ihnen?

Welche Kamera-Ausstattung passt zu Ihnen?

Die neuesten Smartphones sind mit immer mehr Kamera-Sensoren ausgestattet und auch die Auflösung in Megapixeln scheint stetig höher zu werden. Warum es bei einer guten Kamera jedoch nicht nur darauf ankommt, lesen Sie im verlinkten Artikel zum Thema „Beste Handy-Kamera“. Darin stellen wir Ihnen auch unsere Top-3 der Galaxy-Smartphones mit einer sehr guten Kamera-Ausstattung vor. Am besten wäre es natürlich, wenn Sie die Objektive Ihres Wunsch-Handys auch in der Praxis testen könnten – ein kurzer Besuch im Elektrofachmarkt Ihres Vertrauens lohnt sich auf jeden Fall!

Wie viel Leistung braucht Ihr neues Handy?

Der verbaute Prozessor und der verfügbare Arbeitsspeicher bestimmen die Leistung eines Smartphones maßgeblich. Der Chipsatz entscheidet darüber, wie schnell das Handy Daten verarbeiten kann und welche Apps es starten kann. Achten Sie deshalb beim Smartphone-Kauf auf einen Prozessor mit mindestens acht Kernen – eine möglichst hohe Taktfrequenz ist auch von Vorteil.

Die Größe des Arbeitsspeichers hat beispielsweise Einfluss darauf, wie viele Apps im Hintergrund geöffnet bleiben können und wie schnell die einzelnen Anwendungen starten. Bei Android-Smartphones empfehlen wir mindestens auf 4 GB RAM zu achten, da das Betriebssystem selbst zwischenzeitlich bis zu 1 GB in Anspruch nehmen kann. Bei iPhones spielt die Größe des Arbeitsspeichers nur eine untergeordnete Rolle, da iOS aufgrund der überschaubaren Geräteanzahl viel besser auf die Hardware abgestimmt ist.

Fazit – Der Weg zu Ihrem neuen Traum-Handy muss nicht weit sein

Haben Sie die Punkte „Design“, „Betriebssystem“, „Kamera“ und Co. schon auf Ihrer Smartphone-Wunschliste abgehakt? Dann sollten Sie zumindest schon ungefähr wissen, welches Handy gut zu Ihnen passen könnte! Brauchen Sie darüber hinaus noch eine zusätzliche Entscheidungshilfe?

Probieren Sie doch gerne unseren Angebots-Konfigurator aus und stellen Sie sich so Ihr individuelles Traum-Bundle aus Smartphone und einem passenden LTE-Datentarif zusammen. Inspiration zu aktuellen Smartphone-Modellen von Samsung finden Sie außerdem in unserem Artikel „Neue Samsung-Handys 2021“.


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp
Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.