Direkt zum Inhalt
Welcher Handytarif passt zu mir?

08.07.2021


Welcher Handytarif passt zu mir?

Ihr Handyvertrag läuft bald aus und Sie suchen einen günstigeren Tarif? Oder brauchen Sie demnächst ein neues Smartphone, wissen aber noch nicht, ob Sie Ihr nächstes Handy mit oder ohne Vertrag kaufen sollen? Diese und noch viele weitere Fragen rund um den richtigen Handytarif möchten wir Ihnen im folgenden Beitrag so gut es geht beantworten. Wir geben Tipps, worauf Sie bei der Suche nach einem günstigen Angebot achten müssen. Anschließend beleuchten wir die Unterschiede der verschiedenen Tarif-Optionen am Markt noch einmal genauer – auch diese Informationen werden Ihnen helfen, in Zukunft garantiert den richtigen Handytarif zu finden.

Wie finde ich den besten Handytarif?

Haben Sie schon einmal den Suchbegriff „Handytarif“ gegoogelt? In weniger als einer Sekunde haben wir rund 730.000 Treffer erhalten. Diese hohe Anzahl an Treffern spricht für ein großes Angebot verschiedenster Tarife am Markt – dabei den Überblick zu behalten, ist nicht einfach.

Am besten grenzen Sie Ihre Suche durch Angaben zum eigenen Nutzungsverhalten ein. Denn nicht jeder braucht eine Allnet-Flat mit viel Datenvolumen – wer das Smartphone fast ausschließlich zuhause im eigenen WLAN nutzt, braucht keinen Vertrag mit einer Internet-Flat von 20 Gigabyte (GB). Natürlich gibt es auch den umgekehrten Fall: Streamen Sie Videos auch von unterwegs oder nutzen Sie Fitness-Apps gerne auch beim Workout im Freien, werden Sie mit einem monatlichen Inklusiv-Datenvolumen von 1 GB nicht weit kommen.

Im Tarif-Dschungel den Überblick zu behalten, ist nicht nur aufgrund der Vielzahl an Angeboten eine Herausforderung – auch die Unterschiede zwischen den einzelnen Tarif-Optionen macht die Auswahl nicht leichter. Neben Prepaid-Möglichkeiten gibt es das sogenannte Postpaid-Segment, bei dem Sie den Tarif monatlich per Rechnung bezahlen. Bei dieser Option gibt es wiederum verschiedene Laufzeit-Modelle mit unterschiedlich flexiblen Kündigungsfristen. Ganz generell sollten Sie bei der Auswahl eines passenden Handytarifs noch auf die Netzqualität und auf die maximale Surfgeschwindigkeit bei einem Vertrag mit Inklusiv-Datenvolumen achten.

Welcher Handytarif passt zu mir?

Die Unterschiede von Handytarifen im Überblick

In den folgenden Absätzen möchten wir einige wichtige Unterschiede zwischen den verschiedenen Tarif-Angeboten am Markt beleuchten. Wie wäre es, wenn Sie sich für die einzelnen Punkte eine Liste anlegen, in der Sie vermerken, welche Tarif-Optionen und -Bausteine am besten zu Ihrem Nutzerverhalten passen? Eine Liste oder zumindest ein paar Notizen könnten Ihnen bei der Suche nach dem passenden Handytarif durchaus behilflich sein.

Diese drei verschiedenen Arten von Handytarifen gibt es

Grundsätzlich kann man drei Arten von Handytarifen unterscheiden: Prepaid-Guthaben-Tarife, Tarife mit Inklusiv-Einheiten für Frei-Minuten, Frei-SMS und ein festes Kontingent an Datenvolumen sowie All-Net-Flatrates.

1. Prepaid-Tarife für Wenig-Nutzer
„Prepaid“ bedeutet auf Deutsch „im Voraus gezahlt“. Dieses eine Wort fasst die Funktionsweise eines Prepaid-Tarifs eigentlich schon gut zusammen: Sie erhalten von Ihrem Mobilfunkanbieter eine SIM-Karte, die Sie vor der Nutzung mit Guthaben aufladen können. Das Guthaben können Sie später durch das Telefonieren oder Surfen aufbrauchen. Bei diesem klassischen Prepaid-Modell bezahlen Sie also nur die Leistung, die Sie wirklich in Anspruch genommen haben.

Prepaid-Handytarife lohnen sich vor allem für Wenig-Nutzer, die nicht regelmäßig mobil im Internet surfen, SMS verschicken oder Anrufe tätigen. Bei einem Prepaid-Tarif ist sowohl eine volle Kostenkontrolle als auch eine maximale Flexibilität garantiert – fahren Sie in den Urlaub und wollen Sie ausnahmsweise unterwegs viel surfen, können Sie Datenpakete für einen Monat problemlos hinzubuchen.

2. Tarife mit Inklusiv-Einheiten für Gelegenheits-Nutzer
Bei einem Handytarif mit Inklusiv-Einheiten erhalten Sie für einen Fixpreis ein monatliches Kontingent an Frei-Minuten, Frei-SMS sowie gegebenenfalls an verfügbarem Datenvolumen. Sobald dieses aufgebraucht ist, zahlen Sie für weitere Leistungen extra und Ihr Datenvolumen wird gedrosselt. Um trotzdem mit Highspeed weiter zu surfen, können Sie Datenpakete zu einem Fixpreis hinzubuchen. Auf die Dauer wird das allerdings teuer – im verlinkten Artikel geben wir Tipps, wie Sie bei der Smartphone-Nutzung Datenvolumen sparen können.

Tarife mit Inklusiv-Einheiten gibt es sowohl mit einer kurzen Kündigungsfrist als auch mit einer 24-monatigen Laufzeit – achten Sie vor Vertragsabschluss unbedingt auf die Tarifdetails. Entscheiden Sie sich für die längere Laufzeit, können Sie oft bei den monatlichen Kosten noch einmal sparen. Flexibler sind Sie, wenn Sie einen monatlich kündbaren Tarif auswählen.

Für Gelegenheitsnutzer sind Paket-Tarife eine günstige Option, sofern Sie Ihr Nutzungsverhalten vor Vertragsabschluss richtig eingeschätzt haben. Müssen Sie hingegen in regelmäßigen Abständen Zusatzpakete buchen, wäre eine Allnet-Flat sicherlich die günstigere und auch komfortablere Option für Sie.

Flatrate-Tarife für Intensiv-Nutzer

3. Flatrate-Tarife für Intensiv-Nutzer
Bei einer Allnet-Flat binden Sie sich oft für 24 Monate an einen Vertragspartner und zahlen diesem einen festen Betrag für die bezogenen Leistungen. Im Gegenzug können Sie unbegrenzt SMS schreiben und in alle Mobilfunk- und Festnetze telefonieren – so können Sie beispielsweise die Kosten für einen Festnetzanschluss sparen. Die Höhe Ihres monatlich verfügbaren Datenvolumens können Sie vor Vertragsabschluss festlegen – von 1 GB bis über 20 GB gibt es eine Vielzahl an Angeboten.

Flatrate-Tarife eignen sich vor allem für Intensiv-Nutzer sowie für alldiejenigen, die durch den Vertrag gerne ein neues Handy finanzieren möchten. Das heißt, Sie zahlen Ihr neues Smartphone, beispielsweise das Galaxy A72 oder das Galaxy S21, bequem in Raten ab, anstatt einen Anschaffungspreis von mehreren hundert Euro auf einmal zu begleichen. Diese Kombi-Angebote (auch Bundles genannt) aus Handy und Vertrag haben eine 24-monatige Laufzeit. Entscheiden Sie sich für eine Allnet-Flat ohne Smartphone, gibt es oft auch monatlich kündbare Optionen.

Welche (LTE-)Geschwindigkeit ist ausreichend bei einem Handytarif?

Beim mobilen Surfen ist die Geschwindigkeit zur Übertragung von Daten ein ausschlaggebender Punkt. Alle Mobilfunkanbieter machen dazu – ähnlich wie bei einem DSL-Vertrag – konkrete Angaben zur maximalen Übertragungsrate. Bei einem LTE-Tarif sind bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) die Standard-Geschwindigkeit. Diese sollte im Alltag auch völlig ausreichend sein. Hier ein Beispiel: Eine normale Webseite mit einer Größe von 1 MB lädt bei dieser Übertragungsrate in nur 160 Millisekunden.

Natürlich gibt es aber auch Handytarife mit einer höheren Bandbreite am Markt. Gängig sind Varianten mit sogenanntem LTE-Turbo mit 225 Mbit/s oder Premium-Tarife mit noch höherer Geschwindigkeit. Allerdings sind das nur theoretische Werte, die Sie in der Praxis mit Ihrem Handy nur selten erreichen werden. Das liegt unter anderem daran, dass die Mobilfunknetze nicht überall in Deutschland gleichmäßig ausgebaut sind. Das gilt auch für den neuesten Mobilfunkstandard 5G, der theoretisch bis zu zehnmal schnellere Übertragungsraten wie 4G verspricht. Je weiter der Ausbau des 5G-Netzes voranschreitet, desto mehr werden sich 5G-Tarife in Zukunft lohnen.

Die Netzqualität Ihres neuen Handytarifs

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Mobilfunknetze in Deutschland: Das D1-, das D2- und das E-Netz. Leider ist deren Empfang nicht überall gleich gut und auch die maximale Geschwindigkeit des mobilen Internets variiert teilweise stark, je nach Region. Achten Sie bei der Wahl des passenden Netzes also vor allem auf eine gute Abdeckung an Ihrem Wohnort. Auf unserer Seite Netz-Check, können Sie diese ganz einfach überprüfen.

Unser Fazit zum besten Handytarif

Unser Fazit zum besten Handytarif

Die Frage „Welcher Handytarif passt zu mir?“ lässt sich nicht kurz und knapp pauschal für alle Smartphone-Nutzer beantworten. Bei der Wahl eines Tarifs sollten Sie immer das eigene Nutzungsverhalten im Hinterkopf behalten. Wer sich beispielsweise bereits ein neues oder ein refurbished Handy gekauft hat und dieses nur zuhause im WLAN sowie gelegentlich für kurze Anrufe nutzt, findet mit einem Prepaid-Tarif die perfekte Lösung.

Wer hingegen viel telefoniert und mobil surft, ist mit einem Allnet-Flat-Tarif mit einem Inklusiv-Datenvolumen ab 10 GB gut beraten. Bei dieser Option ist es zudem möglich, ein neues Handy über den Vertrag bequem mitzufinanzieren. Das klingt spannend? Dann probieren Sie doch gleich den Angebots-Konfigurator von Galaxy EXPERTE aus. Hier können Sie neben Ihrem Wunsch-Smartphone auch das monatlich verfügbare Datenvolumen auswählen und erhalten dann ein Tarifangebot, das perfekt zu Ihren Vorstellungen passt.


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp
Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.