Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Kinder-Tablet oder Kinderhandy – Die besten Samsung-Geräte für Kinder

17.11.2020


Die besten Samsung-Tablets
und -Handys für Kinder

Jedes Jahr am 20. November feiern die Vereinten Nationen den Weltkindertag. Mit diesem besonderen Jahrestag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern auf der ganzen Welt aufmerksam gemacht werden. Seit der UN-Kinderrechtskonvention im Jahr 1989 hat sich schon Vieles zum Positiven gewendet, dennoch werden Kinder und Jugendliche auch heute noch mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Dazu zählen demografischer Wandel, Migration, Digitalisierung und viele weitere. In Sachen Digitalisierung versuchen Eltern, Pädagogen und Lehrer nach bestem Wissen und Gewissen, Kindern eine gesunde Digital- und Medienkompetenz zu vermitteln. Dafür braucht es neben Wissen und gegenseitigem Verständnis auch „kindergerechte“ Smartphones, Tablets und Gadgets.

Im ersten Teil gehen wir auf Chancen und Risiken ein, die mit der Anschaffung eines Handys oder Tablets für Kinder einhergehen.

Im zweiten Teil stellen wir je zwei Samsung-Tablets und -Handys vor, die sich gut als Einstiegsgeräte für Kinder eignen.

Ein Handy oder Tablet für Kinder: Chancen und Risiken

Ein paar grundlegende Punkte vorab: Bevor ein Kind das erste Samsung-Handy oder -Tablet bekommt, sollte es die Gefahren des Internets kennen und wissen wie man sich davor schützen kann. Experten empfehlen deshalb, dass Kinder frühestens ab dem 12. Geburtstag das erste eigene Smartphone bekommen – letztendlich bleibt diese Entscheidung jedoch jedem Elternpaar selbst überlassen. Wer sich dafür entscheidet, ein Handy oder Tablet für die Kleinen zu kaufen, sollte sie im Anschluss Schritt für Schritt an die richtige Nutzung digitaler Geräte heranführen und ein Gefühl für den richtigen Umgang mit der Technologie vermitteln. Diese birgt neben einigen Risiken nämlich auch viele Chancen: Mobile Learning ist auf dem Vormarsch und ganz sicher die Zukunft an Schulen, Universitäten und Co. Auch im Berufsleben sind Digitalkenntnisse immer von Vorteil – wer bereits über Basiswissen verfügt, tut sich beim Umgang mit Spezialanwendungen, Tools und Programmen im künftigen Job sicher leichter.

Ein Handy oder Tablet für Kinder

Vorteile von Kinder-Handys und -Tablets im Überblick

Nicht nur die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten schrecken viele Eltern davor ab, ihren Kindern ein Samsung-Tablet oder -Handy zu kaufen. Auch unangemessene Inhalte und kostenpflichtige Dienste sind Gründe, weshalb Eltern nicht ganz wohl zumute ist, wenn ihre Sprösslinge mit diesen Gadgets umgehen. Doch erstens sind spezielle Kinder-Tablets bzw. -Handys oft deutlich preiswerter als herkömmliche Geräte. Und zweitens gibt es für die meisten Tablets und Handys für Kinder einen speziellen Kindermodus – auch das Innovationsunternehmen Samsung hat eine solche geschlossene und sichere Umgebung für die Kleinen entwickelt.

Kindgerechte Nutzung mit dem Kindermodus von Samsung

Die App „Kindermodus“ von Samsung ist ein sicherer, digitaler Spielplatz für Ihr Kind. Eltern können diesen mit Hilfe einer selbst gewählten PIN starten, Einstellungen verwalten und wieder beenden. Im Kindermodus sind zahlreiche Kontrollfunktionen integriert: Eltern können beispielsweise Kontakte aus dem Adressbuch freigeben, die die Kleinen selbstständig anrufen können. Außerdem können sie ein tägliches Nutzungslimit festlegen und aus etwa 3.000 Apps, die Kinder zum Lernen und Spielen anregen sollen, einzelne Anwendungen herunterladen. Zur Auswahl stehen altersgerechte Mathematik-Apps, Apps zum Lernen von Sprachen sowie Apps mit einer Reihe beliebter Comic-Figuren.

Gemeinsam Medienkompetenz erlangen

Sollten Sie nun immer noch Bedenken haben, Ihrem Kind ein Tablet oder Handy zu kaufen, dann gibt es noch eine Lösung: Wie wäre es, wenn Sie feste Nutzungszeiten zu Hause einführen, in denen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind dem Gerät widmen und dann zeichnen, lernen, Videos schauen oder lesen? So können Sie nicht nur die Inhalte kontrollieren, sondern auch Zeit mit Ihrem Kind verbringen. Sie verbinden das Nützliche sozusagen mit dem Angenehmen. Technikbegeisterte Kinder werden von der Haptik und Optik vieler Kinder-Tablets und-Handys geradezu in den Bann gezogen, da sie farbenfroh und ziemlich robust sind. So übersteht das Gerät auch Stürze unbeschadet.

Alle Vorteile von Kinder-Tablets und -Handys im Überblick:

  • Robuste Verarbeitung
  • Farbenfrohes, kindgerechtes Aussehen
  • Vergleichsweise günstiger Preis
  • Regulation der Nutzungsdauer
  • Filter und Download von kinderfreundlichen Apps und Spielen
Samsung Galaxy Tab 3 Kids

Kinder-Tablets und Handys von Samsung im Überblick

Sie haben mit Ihrem Kind intensiv über das Internet und das richtige Nutzungsverhalten von Tablets und Smartphones gesprochen? Für alle, die nun auf der Suche nach Einstiegsgeräten für Kinder sind, haben wir hier eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Kinder-Tablet ab 3 Jahren: Samsung Galaxy Tab 3 Kids für Kleinkinder

Das Samsung Galaxy Tab 3 Kids ist ein speziell für Kinder ab 3 Jahren entwickeltes Tablet – kinderfreundliche Benutzeroberfläche sowie eine einfache Bedienung inklusive. Das Gerät ist ein wahres Allround-Kinder-Tablet, das beispielsweise beim Zähneputzen die Zeit stoppen kann oder Gutenacht-Geschichten vorliest.

Die Oberfläche des Galaxy Tab 3 Kids ist an die Bedürfnisse von Kleinkindern angepasst. Alle Anwendungen des Galaxy Tab 3 Kids werden in kindgerechtem Layout, groß und farbenfroh in Kastenform angezeigt. Das Tablet selbst ist in auffälligem Gelb gehalten. Eine passende Gummi-Hülle, die das Gerät vor Stürzen und Schrammen schützt, ist beim Kauf inklusive.

Das Tab 3 Kids beinhaltet einen passwortgeschützten Anwendungsmanager bzw. eine Kinderschutzfunktion, sodass Nutzungsdauer und -zeit festgelegt werden können. Zudem können Apps ein- oder ausgeblendet werden und so entweder für Kinder zugänglich oder unzugänglich gemacht werden. Für Eltern ist das Kinder-Tablet ebenfalls nutzbar, denn die normale Benutzeroberfläche des aktuellen Android-Betriebssystems ist über den Anwendungsmanager zugänglich.

Das 7-Zoll-Display des Samsung Galaxy Tab 3 Kids löst mit 1.024 x 600 Pixeln auf, was zwar nicht sehr hoch erscheint, aber für ein Kinder-Tablet völlig ausreichend ist. Das Gerät verfügt über einen 1 GB großen Arbeitsspeicher und einen 8 GB Festplattenspeicher. Wie bei allen Samsung-Tablets üblich, kann auch das Galaxy Tab 3 Kids durch eine microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden.

Kinder-Tablet für Kinder und Jugendliche: Samsung Galaxy Tab A8

„Das Tablet für Kinder, das mitwachsen kann“ – mit diesem Slogan bewirbt Samsung das Galaxy Tab A8. Wer also auf der Suche nach einem Gerät ist, an dem auch Jugendliche noch Spaß haben, der liegt mit dem Tab A8 genau richtig.

Das Samsung Galaxy Tab A8 wiegt nur 345 Gramm und hat dank seines schmalen Rahmens ein handliches Format, das auch Kinder sicher halten können. Das großzügige 8-Zoll-Display ist super geeignet, um auf dem Bildschirm zu lesen oder um sich Videos anzuschauen. Ein weiterer Pluspunkt ist der große interne Speicher von 32 GB, der genug Platz für Apps, Bilder und Videos bietet. Wer für längere Reisen ein paar Filme herunterladen möchte, kann den Speicher des Galaxy Tab A8 mit einer microSD-Karte zusätzlich erweitern. Die Akkukapazität von 5.100 mAh ist ausreichend, um selbst lange Autofahren in den Urlaub durchzuhalten.

Samsung Galaxy XCover 4s

Kinderhandy, das besonders robust ist: Samsung Galaxy XCover 4s

Aktive Kinder, die viel draußen unterwegs sind, brauchen ein Smartphone, das robust und gut vor Schmutz und Wasser geschützt ist. Das Samsung Galaxy XCover 4s ist in diesem Fall ein zuverlässiger Wegbegleiter: Durch die IP68-Zertifizierung ist das Handy vor Staub und Wasser geschützt, ein rutschfestes Finish gibt einen stabilen Halt. Ein weiterer Pluspunkt: Das Galaxy XCover 4s verfügt über ein intuitives und benutzerfreundliches, 5-Zoll großes Display, das sich selbst mit Handschuhen im Winter bedienen lässt.

Mit dem Samsung-Handy können Kinder große und kleine Abenteuer mit zwei einfachen Kameras festhalten. Der interne Speicher von 32 GB ist mit einer microSD-Karte auf bis zu 512 GB erweiterbar – das sollte für zahlreiche Fotos, Videos oder auch ein paar Filme völlig ausreichend sein. Mit einer Akkukapazität von 2.800 mAh befindet sich das Handy zwar eher im Mittelfeld, dafür kann das Galaxy XCover 4s aber mit einem austauschbaren Akku punkten. Lädt dieser nicht mehr richtig und nimmt die Leistung rapide ab, müssen Sie nicht direkt ein neues Handy kaufen – mit einem neuen Akku läuft das Gerät problemlos weiter.

Smartphone für Kinder: Samsung Galaxy A21s – das Powerhouse zum kleinen Preis

Das Galaxy A21s ist eines der günstigsten Geräte der A-Serie von Samsung und ein echtes Kraftpaket. Das Handy ist aus zwei Gründen besonders: erstens hat es einen 5.000 mAh-Akku unter der Haube und zweitens wird es von einem leistungsstarken Prozessor betrieben.

Aber Prozessor und Akkulaufzeit sind natürlich nicht das Einzige, worauf man bei einem Kinder-Smartphone achten sollte. Eine solide Kamera-Ausstattung und ein gutes Display gehören auch bei erschwinglicheren Handys zum Entscheidungskriterium. Das A21s hat eine Kunststoffrückseite mit einem sich reflektierenden Farbverlauf. Die Rückseite ist völlig glatt, ohne die Gravuren und Muster, wie man sie beispielsweise von Geräten wie dem Samsung Galaxy A51 kennt. Das Galaxy A21s sieht edel aus und liegt mit einem Gewicht von 192 Gramm gut in der Hand. Das 6,5-Zoll-Infinity-O-Display mit Stanzloch in der linken Ecke ist ein LCS-Panel und hat HD+-Auflösung. Das Galaxy A21s hat eine Hauptkamera mit vier Sensoren, die insgesamt mit 48 MP auflösen und besonders tagsüber detailreiche Fotos mit knalligen Farben aufnehmen. Die Qualität schlecht belichteter Schnappschüsse lässt hingegen zu wünschen übrig. Da Kinder das Smartphone nachts in der Regel nur wenig nutzen, lässt sich dieses Manko aber verschmerzen.

Standardmäßig enthalten sind Android 10-Funktionen wie Digital Wellbeing, Googles Navigationsgesten sowie diverse Samsung-Features. Dazu zählen Themenunterstützung, Dual Messenger, Game Launcher und der Einhand-Modus.

Fazit zu Kinder-Tablets und -Handys von Samsung

Die vier vorgestellten Kinder-Tablets und -Handys sind teilweise besonders robust und zeichnen sich durch spezielle Kinderschutzfunktionen aus. Für alle hier vorgestellten Geräte ist der Kindermodus von Samsung verfügbar, der eine geschützte Umgebung für die ersten Schritte im Internet bietet. Dennoch sollten Eltern ihre Kinder Schritt für Schritt an die richtige Nutzung der Geräte heranführen und sie auch später kontinuierlich bei der Benutzung beaufsichtigen.

Jedes hier gezeigte Tablet bzw. Smartphone unterscheidet sich in Nuancen von den anderen und es kommt ganz allein auf den persönlichen Geschmack, den Geldbeutel und den Zweck an, den das Gerät erfüllen soll. Für einen Preis von 100 bis 200 Euro bekommt man heutzutage ein zuverlässiges und vor allem leistungsfähiges Tablet oder Smartphone für Kinder.

Ein passender Handytarif für Kinder darf da nicht fehlen. Galaxy EXPERTE bietet transparente Verträge zum kleinen Preis, die sich besonders als Anfängertarif für Kinder eignen.

Bildquellen

Amazon / https://www.amazon.de/Samsung-Marvell-basierend-Megapixel-greenish-yellow/dp/B00FFE3GUW


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp