Direkt zum Inhalt
Samsung Galaxy Z Fold3: Leaks und Gerüchte

06.05.2021 (aktualisiert am 19.05.2021)


Galaxy Z Fold3: Leaks und Gerüchte zum neuen Samsung-Klapphandy

Experten zufolge plant Samsung im Laufe des Jahres die nächste Generation seiner Foldables auf den Markt zu bringen. Neben einem neuen Galaxy Z Flip-Modell soll es auch ein neues Galaxy Z Fold-Gerät geben. Darüber hinaus wird über ein Samsung-Klapphandy mit einem neuartigen Scharnier spekuliert, mit dem sich das Smartphone gleich doppelt falten ließe. Ob es dieses dritte Modell im Jahr 2021 über den Konzeptstatus hinausschaffen wird, bleibt fraglich. Deutlich mehr Informationen und Gerüchte gibt es hingegen zum Nachfolgemodell des Galaxy Z Fold2. Nur so viel vorab: Neben Frontkameras unter dem Display soll das Galaxy Z Fold3 das erste Samsung-Klapphandy mit IP-Zertifizierung zum Schutz gegen Staub und Wasser sein. Alle aktuellen Leaks zum Samsung Galaxy Z Fold3 fasst Galaxy EXPERTE im folgenden Artikel für Sie zusammen.

Bewährtes Design beim Galaxy Z Fold3 (Abbildung: Galaxy Z Fold2)

Abb: Samsung Galaxy Z Fold2

Bewährtes Design beim Galaxy Z Fold3

Die Samsung Galaxy Fold-Smartphones sind seit jeher praktische Drei-in-eins-Gadgets: Sie lassen sich aufklappen wie ein Buch und dadurch in ein kleines Tablet verwandeln. Mit angewinkelten Seiten ähneln sie einem Laptop und zugeklappt sehen sie wie ein ganz normales Smartphone aus. An diesem bewährten Design-Konzept wird Samsung wohl beim Galaxy Z Fold3 nichts verändern. Auch was die Konnektivität angeht, rechnen wir fest mit einem 5G-Smartphone, nachdem schon das Galaxy Z Fold2 ohne LTE-Variante auf den Markt kam.

Ist das Galaxy Z Fold3 kompatibel mit Samsungs S Pen? Die Gerüchte verdichten sich hinsichtlich dieser Frage: Anfang April 2021 ist ein Patent aufgetaucht, das die Nutzung eines Eingabestifts auf einem Foldable zeigt. Das abgebildete Smartphone ist wie die Galaxy Fold-Modelle vertikal aufklappbar. Experten gehen deshalb davon aus, dass das neueste Samsung-Klapphandy über eine S Pen-Kompatibilität, wie das Ultra-Modell der Galaxy S21-Serie, verfügt. Dieses Feature würde das mobile Learning und das Arbeiten mit dem Galaxy Foldable auf jeden Fall deutlich erleichtern. Ob der Eingabestift im Smartphone selbst verstaut werden kann, ist leider noch völlig unklar.

Leaks zum Display und der Kamera-Ausstattung des Samsung Galaxy Z Fold3

Samsung hat die Galaxy Fold-Handys seit jeher mit zwei Displays ausgestattet: Im zusammengeklappten Status gibt es einen Bildschirm auf der Gerätevorderseite und im geöffneten Zustand zeigt sich das große, flexible Display im Inneren des Phablets. Es gibt Gerüchte, dass beide Bildschirme im Vergleich zum Galaxy Z Fold2 minimal kleiner ausfallen könnten. Anstatt von 7,59 Zoll für das aufgeklappte Display werden beim Galaxy Z Fold3 nur 7,55 Zoll erwartet. Die Größe des Cover-Displays soll Samsung möglicherweise von 6,23 Zoll auf 6,21 Zoll reduzieren. Details zur Auflösung sowie zur Bildwiederholrate des neuen Handys liegen noch nicht vor – bei einem Flaggschiff-Modell wie dem Galaxy Z Fold3 gehen wir von einer Bildwiederholrate von mindestens 120 Hz sowie einer Full HD+-Auflösung aus.

Eine wichtige Neuerung des Galaxy Z Fold3 könnte unter dem Display stecken: Laut dem Leaker Ice Universe sollen zwei UPC-Kameras (Under Panel Camera) unter dem Bildschirm verbaut sein. Dadurch sollen Einkerbungen zur Integration der Sensoren in das Display wegfallen, sodass diese überhaupt nicht sichtbar sind. Wir sind sehr gespannt, ob dem Innovationsunternehmen Samsung dieser Coup gelingen wird.

Dieses Renderbild zeigt das mögliche Design des Galaxy Z Fold3

Gerüchte zur Kamera des Galaxy Z Fold3 in der Übersicht

Zur Kamera-Ausstattung des neuen Samsung Galaxy Fold3 gibt es noch keine bestätigten Informationen. Welche Arten von Objektiven konkret zum Einsatz kommen, ist noch völlig unklar. Zur Auflösung der Kameras kursieren allerdings schon Gerüchte, die der Leaker Tron auf Twitter geteilt hat:

  • Triple-Kamera auf der Geräterückseite: Hauptkamera mit 16 MP und zwei weitere Objektive mit jeweils 12 MP
  • Front-UPC-Kamera im Cover-Display mit 12 MP
  • Front-UPC-Kamera im aufgeklappten Display mit 16 MP

Weitere Specs – aktuelle Leaks

Glaubt man Gerüchten von SamMobile, dann wird das Galaxy Z Fold3 das erste Foldable in der Geschichte von Samsung mit IP-Zertifizierung. Welche Schutzklasse das Klapphandy genau erhalten wird, ist noch unklar.

Mitte April hat Samsung in Südkorea, in Europa und in den USA eine Marke für den Namen „Armor Frame“ angemeldet. Die Behörden haben diese mit einer eindeutigen Beschreibung eingestuft: „Smartphones, Smartphone-Rahmen“. Ins Deutsche übersetzt bedeutet „Armor“ so viel wie „Panzerung“ und „Rüstung“. Deshalb gehen Experten davon aus, dass neue Samsung-Smartphones mit einem besonders strapazierfähigen Rahmen ausgestattet werden. Für hochpreisige Flaggschiff-Geräte würde sich eine solche Technologie besonders lohnen.

Laut dem koreanischen Fachmagazin The Elec wird das Galaxy Z Fold3 eine um drei Prozent geringere Akku-Kapazität im Vergleich zum Vorgängermodell haben. Mit 4.380 mAh würde sich die Leistung auf dem Niveau des ersten Samsung Galaxy Fold-Geräts bewegen.

Auf der Consumer Electronics Show 2021 hat Samsung bestätigt, einen mobile GPU – also einen Grafikprozessor – der nächsten Generation mit dem amerikanischen Hersteller AMD zu entwickeln. Dieser soll im nächsten Flaggschiff-Smartphone, das nach dem Galaxy S21 das Galaxy Z Fold3 sein dürfte, zum Einsatz kommen. Laut dem Leaker Ice Universe ist der neue Prozessor zur Vorstellung im Juni 2021 angekündigt.

Das Design des Galaxy Z Fold2 – so sieht das Vorgängermodell des Galaxy Z Fold3 aus

Abb: Samsung Galaxy Z Fold2

Galaxy Z Fold3: Gerüchte zu Erscheinungsdatum und Preis

Glaubt man den Gerüchten von Ice Universe zur Vorstellung des Prozessors, so könnte das Galaxy Z Fold3 schon im Sommer auf den Markt kommen. Wiederum andere Experten gehen von einem späteren Launch-Termin im dritten oder vierten Quartal 2021 aus. Sollte das Galaxy Z Fold3 im September 2021 oder später vorgestellt werden, ist es möglich, dass das Gerät direkt mit dem neuen Betriebssystem Android 12 ausgestattet sein wird. Was den Preis angeht, so wird das Galaxy Z Fold3 wie schon die anderen Samsung-Klapphandys kein Schnäppchen sein. Wer das brandneue Galaxy-Foldable direkt nach der Vorstellung kaufen möchte, sollte schon einmal mit dem Sparen anfangen: Wir schätzen, dass das neue Galaxy Fold mit einem Preis von rund 2.000 EUR in Deutschland starten wird.

Fazit: Leaks zu spannenden Innovationen steigern die Vorfreude auf das Galaxy Z Fold3

Ein besonders stabiler Rahmen, eine IP-Zertifizierung und unsichtbar im Display verbaute Kamerasensoren: Das sind nur einige spannende Gerüchte zum Galaxy Z Fold3. Ob das Galaxy-Klapphandy dann auch wirklich mit den eben genannten Innovationen auf den Markt kommt, bleibt abzuwarten. Trotz hoher Erfolgsquoten der erwähnten Leaker werden wir alle Details erst mit der Vorstellung des neuen Flaggschiff-Smartphones erfahren.

Was schon jetzt sicher ist: Wie alle Oberklasse-Smartphones wird das Galaxy Z Fold3 kein Schnäppchen werden. Unser Tipp: Schauen Sie nach der Vorstellung des neuen Samsung-Klapphandys doch noch einmal bei Galaxy EXPERTE vorbei. Im Bundle mit einem passenden LTE-Tarif wird das Galaxy Z Fold3 hier zu besonders attraktiven Konditionen angeboten werden.

Bildquellen

Allround PC / https://www.allround-pc.com/news/2021/renderbilder-zum-galaxy-z-fold-3-galaxy-z-flip-3

9TO5Google / https://9to5google.com/2020/11/28/samsung-galaxy-z-fold-2-months-diary/

Twitter / https://twitter.com/fronttron

Timesofindia / https://timesofindia.indiatimes.com/gadgets-news/samsungs-most-advanced-phone-with-foldable-glass-display-galaxy-z-fold-2-arrives/articleshow/77875893.cms?from=mdr


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp
Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.