Direkt zum Inhalt
Galaxy Z Flip3: Leaks zum neuen Samsung-Klapphandy

06.05.2021 (aktualisiert am 19.05.2021)


Galaxy Z Flip3: Leaks und Gerüchte zum neuen Foldable von Samsung

Ausrollbar wie Geschenkpapier, aufklappbar wie ein Buch oder zum Zusammenklappen wie eine Muschel: Die großen Smartphone-Hersteller von Apple, HUAWEI, Oppo und Xiaomi bis zum Innovationsunternehmen Samsung experimentieren gerade mit den unterschiedlichsten Foldable-Konzepten. Welche es davon bis zur Marktreife schaffen, bleibt abzuwarten. Sicher ist hingegen, dass bewährte Modelle wie die Geräte der Galaxy Z-Serie weiterentwickelt werden. Experten zufolge könnte parallel zum Galaxy Z Fold3 auch ein neues Klapphandy der Samsung Z Flip-Reihe vorgestellt werden. Im Vergleich zum Vorgängermodell soll das neue Z Flip-Smartphone einen stabileren Geräterahmen, eine Triple-Kamera und vielleicht sogar ein verändertes Design erhalten. Welche Leaks und Gerüchte zum neuen Galaxy Z Flip3 sonst noch im Netz kursieren, lesen Sie hier bei Galaxy EXPERTE.

Wo bleibt das Galaxy Z Flip2?

Anfang 2020 hat Samsung das erste Galaxy Z Flip-Modell vorgestellt, circa ein halbes Jahr später kam ein weiteres, 5G-fähiges Gerät der Reihe auf den Markt. Eigentlich müsste dann doch jetzt das Galaxy Z Flip2 folgen, oder? Experten sind sich sicher, dass Samsung das Z Flip2 überspringen und im Laufe des Jahres das Galaxy Z Flip3 präsentieren wird – vielleicht sogar gleichzeitig mit dem Galaxy Z Fold3. Möglicherweise möchte Samsung also die Namen der beiden Klapphandy-Serien numerisch angleichen.

Modelle und Kosten der neuen Samsung-Klapphandys

Laut dem Leaker Ice Universe soll das Galaxy Z Flip3 minimal günstiger an den Start gehen als das Z Flip (5G) – Samsung-Fans könnten Gerüchten zufolge knapp 100 Euro sparen. Da das neue Samsung Flip-Foldable genauso wie beispielsweise das Galaxy A52 in zwei verschiedenen Varianten erwartet wird, könnte es weitere Preisunterschiede zwischen den Geräten geben: Das Galaxy Z Flip3 soll sowohl in einer preiswerteren 4G-Version als auch als Premium-5G-Modell auf den Markt kommen. Interessieren Sie sich für eins der beiden Samsung-Klapphandys, sollten Sie mindestens 1.000 Euro für diese Anschaffung einkalkulieren.

Ein neues Design für die Galaxy Z Flip3-Klapphandys?

Ein neues Design für die Galaxy Z Flip3-Klapphandys?

Grundsätzlich wird Samsung beim Galaxy Z Flip3 an der Clamshell-Bauweise, deren Mechanik an eine Muschel erinnert, festhalten. Bezüglich des Designs kursierten bis zuletzt teilweise sehr unterschiedliche Renderbilder im Netz:

Auf manchen Abbildungen sieht das Galaxy Z Flip3 den Vorgängermodellen sehr ähnlich, lediglich die Anordnung des Kamerablocks könnte von horizontal auf vertikal wechseln – dieser Designkniff würde minimal mehr Raum für das Cover-Display auf der Außenseite schaffen.

Wiederum aktuellere Renderfotos aus einem Präsentationsvideo von Samsung zeigen einen moderneren Look mit einer Dual-Kamera und einem deutlich größeren Außendisplay. Darauf könnten Sie eingehende Nachrichten lesen oder die Musikwiedergabe beispielsweise über verbundene Bluetooth-Kopfhörer steuern. Sollten die Galaxy Z Flip3-Modelle wirklich in diesem Design auf den Markt kommen, wären Schwarz, Grau, Flieder und ein zartes Dunkelgrün mögliche Farboptionen. Der oftmals sehr gut informierte Analyst Ross Young hat nach dem Leak einen Tweet abgesetzt, in dem er von insgesamt acht Farben für das kommende Galaxy Z Flip3 schrieb: Flieder, Grün, Schwarz, Beige, Dunkelblau, Grau, Weiß und Pink. Welche Optionen es davon auf den deutschen Markt schaffen könnten, ist leider noch nicht bekannt.

Die Kamera-Ausstattung des kommenden Flip-Klapphandys von Samsung

Ob das neue Galaxy Z Flip3 wie die Vorgängermodelle mit einer Dual-Kamera ausgestattet wird oder möglichweise sogar ein Upgrade auf eine Triple-Kamera erhält, steht und fällt mit dem finalen Design. Gerüchten zufolge könnte Samsung bei einer Kameraeinheit mit drei Objektiven die Sensoren des Galaxy S21 in seinem kompakten Klapphandy verbauen. Damit wären eine 12 MP Weitwinkelkamera, ein 12 MP Ultra-Weitwinkelsensor sowie ein 64 MP Telesensor mit an Bord. Wird das Z Flip3 doch nur mit einer Dual-Kamera ausgestattet, würde logischerweise ein Sensor wegfallen. Für die Selfie-Kamera könnte ein 10 MP Weitwinkel-Objektiv zur Verfügung stehen.

Galaxy Z Flip3 - Gerüchte zu den Displays

Galaxy Z Flip3 – Gerüchte zu den Displays

Was die Größe des Primärdisplays angeht, wird es im Vergleich zu den Vorgängermodellen wahrscheinlich keine Veränderung geben. Leaks zufolge soll das LTPO-AMOLED-Display auf der Innenseite 6,7 Zoll messen und mit 2.636 x 1.080 Pixeln auflösen. Geschützt wird der Bildschirm vermutlich durch „Ultra Thin Glas“. Die Seitenränder des Samsung-Klapphandys sollen diesmal schmaler und gleichzeitig stabiler ausfallen – Grund dafür könnte eine Kohlenstoff- und Titan-Legierung sein, die Samsung unter der Marke „Armor Frame“ offiziell für Handys angemeldet hat.

Weitere Leaks zum Hauptdisplay auf der Innenseite des Galaxy Z Flip3 in der Übersicht:

  • Upgrade auf eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz
  • Im Display integrierter Fingerabdrucksensor
  • Unter dem Bildschirm integrierte und somit unsichtbare Selfie-Kamera

Was das Cover-Display auf der Außenseite angeht, kursieren unterschiedliche Leaks im Netz: Einige Experten erwarten, dass es mit 1,8 Zoll kaum größer als das 1,1 Zoll große Display der Vorgängermodelle ausfallen wird. Laut dem koreanischen Fachmagazin The Elec könnte sich das Display in Kombination mit einem modernen Design sogar auf bis zu 3 Zoll vergrößern.

Mögliche Details zu weiteren Specs des Galaxy Z Flip3

Erstmals in der Geschichte von Samsung sollen die neuen Foldables eine IP-Zertifizierung erhalten. Ob das Galaxy Z Flip3 als wasser- und staubabweisend oder sogar als wasserdicht eingestuft wird, ist allerdings noch unklar.

Als Prozessoren sind aktuelle High-End-Chips im Gespräch. Möglich wären sowohl der Exynos 2100 als auch der Snapdragon 888, die beide an verschiedenen Märkten in den Smartphones der Galaxy S21-Reihe zum Einsatz kommen.

Welches Betriebssystem das Galaxy Z Flip3 erhält, hängt vor allem davon ab, wann Samsung das neue Klapphandy vorstellt. Bei einem Release im Juni, Juli oder August würde das Smartphone wahrscheinlich mit dem aktuellen Android 11 ausgeliefert werden. Findet der Launch später statt, werden die Z Flip3-Modelle vermutlich schon mit Android 12 auf den Markt kommen.

Renderbilder zeigen das mögliche Design des Galaxy Z Flip3

Fazit – Leaks deuten auf zahlreiche Upgrades für das Galaxy Z Flip3 hin

Ein moderneres Design, eine Triple-Kamera und erstmals eine IP-Zertifizierung: Im Vergleich zu den Vorgänger-Smartphones erhalten die Galaxy Z Flip3-Modelle aktuellen Leaks zufolge mehrere Upgrades. Welche sich davon beim Release bewahrheiten, ist mindestens genauso spannend wie der Preis der neuen Foldables. Sowohl die Z Flip-Modelle als auch das Galaxy Z Fold2 sind High-End-Geräte mit entsprechend hohen Anschaffungskosten. Gerüchten zufolge sollen die Z Flip3-Handys etwas preiswerter sein. Ob eine Reduzierung um knapp 100 Euro reichen wird, um eine größere Käuferschaft für die neuen Klapphandys zu begeistern, bleibt abzuwarten.

Unser Tipp: In Kombination mit einem passenden LTE-Tarif von Galaxy EXPERTE werden viele Oberklasse-Smartphones zu attraktiven Konditionen angeboten. Anstatt rund 1.000 Euro zahlen Sie für viele Top-Smartphones nur einen einmaligen Gerätepreis von einem Euro. Vorbeischauen lohnt sich!

Bildquellen

Lets go Digital / https://nl.letsgodigital.org/opvouwbare-telefoons/samsung-galaxy-z-flip-3/


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp
Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.