Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Samsung Galaxy Watch: Die smarte Uhr von Samsung

18.06.2020


Die Galaxy Watch von Samsung – mehr als ein technisches Accessoire

Nachdem vor einigen Jahren die erste Smartwatch für das Android-Betriebssystem auf den Markt kam, ist die Vielzahl an Möglichkeiten von Apps, Widgets und sonstigen Applikationen deutlich gestiegen. Mit „Tizen“ wurde bei der Samsung Galaxy Watch ein sehr hochwertiges Betriebssystem verbaut, welches das Samsung Ökosystem besser integriert und die Benutzeroberfläche für Galaxy Watch-User vereinfacht. On top bietet die Galaxy Smartwatch sinnvolle, nützliche Sensortechniken, ein hochauflösendes AMOLED-Display und die Möglichkeit auf einen e-SIM Slot zuzugreifen, um über die Smartwatch LTE-Verbindungen abzurufen.

Noch dazu stellt das Innovationsunternehmen Samsung für die hauseigene Galaxy Smartwatch eine Vielfalt an Zubehör zur Verfügung: Armbänder oder Ziffernblätter können individuell gewählt werden und sind sowohl online als auch direkt bei lokalen Händlern in Zubehörshops erhältlich. Ob die Galaxy Watch nun nur bloße Spielerei oder tatsächlich ein sinnvolles Samsung Gadget ist, erfahren Sie hier.

Samsung Galaxy Watch – Design und Verarbeitung der Smartwatch

Samsung Galaxy Watch – Design und Verarbeitung der Smartwatch

Auf den ersten Blick sieht die Samsung Galaxy Watch aus wie eine normale Armbanduhr und sie fühlt sich auch so an. Doch der Schein trügt. Ihr Gehäuse ist aus Edelstahl, welches das runde Super-AMOLED-Display perfekt einfasst und in Szene setzt. Das 1,3-Zoll große Display der Smartwatch löst mit 360 x 360 Pixeln auf – für ein kleines Uhren-Display ziemlich ordentlich!

Mit einem 42 mm und 46 mm Gehäuse ist die smarte Uhr in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich, wobei es die Galaxy Watch mit 46 mm in Silber und die kleinere Samsung Galaxy Watch 42 mm in den Farben Rose Gold und Schwarz gibt. Die Verarbeitung der Samsung Galaxy Watch wirkt nahezu perfekt: Sie besteht zum größten Teil aus Stahl bzw. robustem Aluminium und gut verarbeitetem Kunststoff. Angst vor Display-Kratzern muss man dank des stabilen Gorilla-Glas DX+ nicht haben, da es als enorm kratzfest und langlebig gilt

Auf der rechten Seite der smarten Uhr befinden sich eine Zurück- und eine Home-Taste, die das Navigieren vereinfachen. Ein großer Vorteil der Galaxy Smart Watch ist die drehbare Lünette, die auch beim Nachfolgemodell, der Galaxy Watch3, wieder zum Einsatz kam. Wem die Bedienung des Wearables per Touchscreen nämlich zu aufwendig ist, der verwendet einfach die drehbare Lünette, um zwischen den einzelnen Samsung Anwendungen hin- und her zu scrollen. Besonders praktisch ist dieses Smartwatch-Feature sowohl bei Sport- und Fitness-Apps als auch bei Apps des täglichen Gebrauchs. Noch dazu ist die Galaxy Watch von Samsung mit der IP68-Zertifizierung gegen das Eindringen von Staubpartikeln, Wasser und sogar vor Stürzen geschützt. Die Wasserdichte der Samsung Galaxy Watch reicht bis auf 50 Meter Tiefe.

Das im Lieferumfang enthaltene Silikonarmband der Galaxy Watch eignet sich für den Kontakt mit Nässe und misst bei der Galaxy Watch 42 mm 20 mm, beim größeren Samsung Wearable-Modell 22 mm. Wer jedoch Smartwatch-Armbänder aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium bevorzugt, der kann diese in verschiedenen Zubehör- oder Onlineshops oder beim Uhrenmacher kaufen.

Samsung Galaxy Watch

Die Bluetooth-Watch der Samsung Galaxy Reihe – Performance und Akkulaufzeit

Die Samsung Galaxy Watch verfügt über WLAN, LTE mit e-SIM, NFC, Bluetooth 4.2 und 4 Gigabyte an internem Speicher. Sie läuft mit dem von Samsung entwickelten Betriebssystem Tizen 4.0 und ist mit allen Android-Smartphones ab 5.0 kompatibel. Mit einem Gewicht von 63 Gramm (46mm) trägt sich die Uhr angenehm am Handgelenk, auch beim Joggen, im Fitnessstudio oder im Alltag.

Die Samsung Galaxy Watch 42 mm verfügt über einen 270 mAh großen Akku, wohingegen die größere Variante der Samsung Galaxy Watch einen deutlich ausdauernderen Akku mit 472 mAh verbaut hat. Die Akku-Kapazität kann sich bei beiden Uhrvarianten durchaus sehen lassen! Muss die Smartwatch aufgeladen werden, geht das ganz einfach über das Wireless Charging Dock, welches beim Kauf der Samsung Galaxy Watch mitgeliefert wird.

Samsungs's Smartwatch – Die Sensorentechnik der Galaxy Watch

Der Herzfrequenzmesser ist auf der Unterseite der Galaxy Smartwatch angebracht und sollte idealerweise mit dem im Lieferumfang enthaltenen Silikonarmband verwendet werden, um Störungen oder falschen Werten vorzubeugen. Vergleicht man den Herzfrequenzmesser mit medizinischen Brustgürteln, so kamen Experten im Test mit der Galaxy Smartwatch auf dieselben Werte. Gibt man der Galaxy Watch die Information, an welchem Handgelenk die Watch platziert ist, so zählt der integrierte Schrittzähler mit einer Genauigkeit von circa 98 Prozent Schritte mit – ideal also, um nach verschiedenen Workouts den eigenen Fortschritt auf einen Blick sehen zu können.

Das Schlaftracking der Smartwatch von Samsung erkennt unterschiedliche Schlafphasen, beispielsweise die bekannte REM- oder auch Traumschlaf-Phase, bei der sich unsere Augen unterbewusst schnell bewegen. Vom Einschlafen bis zur Aufwachphase weist die Galaxy Watch Abweichungen auf, welche sich im Bereich von nur acht bis zehn Minuten befinden. Das liegt zum einen an den körperlichen Bewegungen während der Schlafphasen und zum anderen an den steigenden Werten von Puls und Herzfrequenz. Das GPS-Modul aktualisiert und erkennt den aktuellen Ort innerhalb von zwei bis drei Sekunden. Die Ortung des GPS ist auf bis zu fünf Meter genau und erkennt notwendige Routen ebenfalls in kürzester Zeit. Viele Apps nutzen die GPS-Ortung als wichtiges Feature.

Nachfolgend stellen wir nun zwei Apps vor, die auf keiner Galaxy Watch fehlen dürfen.

Facer – die ultimative Ziffernblatt App für die Galaxy Watch

Facer Watch Faces – die ultimative Ziffernblatt-App für die Galaxy Watch

Zu jedem Armband und jedem Gehäuse gehört ein schönes Ziffernblatt natürlich dazu. Eine große Bandbreite bietet „Facer Watch Faces“. Hier kann man zwischen 100.000 verschiedenen Hintergründen und Ziffernblättern auswählen. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie sich für führende Marken, berühmte Personen, Künstler oder Premium-Zifferblätter interessieren. Kreative Köpfe kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn mit dem Creator-Tool können Ziffernblätter auch individuell entworfen werden. Diese können sogar in der App geteilt und für andere kostenlos zur Verfügung gestellt werden – mit Facer findet jeder Galaxy Watch-User sein passendes Ziffernblatt! Die App wird über das Samsung Handy installiert und via Bluetooth an die Galaxy Watch übertragen. Im Google Play-Store steht Facer kostenlos zum Download zur Verfügung.

Spotify – Musik und Podcasts immer und überall, auch offline

Spotify – Musik und Podcasts immer und überall, auch offline

Der Musikstreaming-Riese „Spotify“ ist die erste Adresse für Musikhörer. Über 60 Millionen Songs stellt die App zur Verfügung, über 10.000 davon können lokal auf dem Galaxy-Smartphone gespeichert und offline gehört werden. Zusätzlich stellt Spotify – je nach Musikgeschmack des Users – vollautomatisiert Playlists zur Verfügung. Diese können dann gespeichert und offline gehört werden. Wer lieber seine eigenen Playlists erstellt, kann das natürlich manuell auch selbst tun. Ist die App auf der Galaxy Watch installiert, kann das eigene Profil über das Smartphone an die Uhr übermittelt werden. Von der Galaxy Watch aus werden im Optimalfall Bluetooth-Kopfhörer angesteuert. Anschließend ist es dann möglich sämtliche Steuer- und Bedienelemente praktisch von der Uhr aus zu bedienen.

Spotify ist kostenlos im Google Play-Store erhältlich. Wer allerdings auf Werbeunterbrechungen und zufällige Wiedergaben seines Lieblingskünstlers verzichten möchte und zudem die freie Auswahl an Songs und Podcasts genießen will, sollte sich die Premium-Version für wenige EUR monatlich zulegen.

Verschiedene Modelle der Samsung Galaxy Watch

Fazit zur Samsung Galaxy Watch mit Bluetooth-Verbindung

Wer viel reist, sportaffin ist, viele E-Mails empfängt, WhatsApp-Nachrichten schreibt und auf anderen sozialen Plattformen aktiv ist, für den lohnt sich der Kauf der Samsung Galaxy Watch auf jeden Fall! Gerade bei Sportlern und Fitness-Fanatikern ist die Galaxy Watch äußerst beliebt. Das liegt nicht zuletzt an der großen Bandbreite an Apps mit Sport- und Gesundheitstracking, sondern auch am Look: Die Galaxy Watch macht optisch Einiges her und überzeugt mit einem hochauflösenden AMOLED-Display, was das Ziffernblatt in einem real wirkendem 3D-Look darstellt.

Die Handhabung der smarten Bluetooth-Armbanduhr ist bequem gestaltet und für jedermann leicht zu bedienen. Insgesamt hat die Smartwatch der Samsung Galaxy Reihe in vielen Tests sehr gut abgeschnitten und ist vor allem in Sachen Nützlichkeit und Design der perfekte Begleiter für das Samsung Smartphone. Wer die Uhr bestmöglich von unterwegs nutzen möchte, braucht einen flexiblen Datentarif für das kompatible Samsung Galaxy Smartphone, so wie es ihn auf galaxyexperte.de gibt. Vorbeischauen lohnt sich!


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp