Direkt zum Inhalt
Alle Details zum Samsung Galaxy A71

17.03.2021 (aktualisiert am 02.09.2021)


Samsung Galaxy A72: Alle technischen Details des Mittelklasse-Allrounders

Nach der Vorstellung des Galaxy A32 5G hat Samsung Mitte März 2021 noch weitere Mittelklasse-Smartphones der neuen Galaxy A-Reihe präsentiert: Das Galaxy A52 (5G) sowie das Galaxy A72. Details zum Nachfolgemodell des Galaxy A51 finden Sie im verlinkten Beitrag zum Galaxy A52 (5G) – in diesem Artikel fokussieren wir uns auf das Galaxy A72-Smartphone. Optisch überzeugen beide Modelle mit dem gleichen, zeitlos modernen Design. Unterschiede werden erst beim Blick auf die Specs ersichtlich: Das Samsung Galaxy A72 hat beispielsweise in Sachen Akku-Kapazität und Kameraleistung ein Upgrade erhalten. Alle technischen Details zum Nachfolgemodell des Galaxy A71 finden Sie im folgenden Artikel bei Galaxy EXPERTE.

Display des Galaxy A72: Scharf und mit hoher Bildqualität

Wer Wert auf einen hochwertigen Handy-Bildschirm legt, trifft mit dem Galaxy A72 eine sehr gute Wahl. Mit 6,7 Zoll bietet das Infinity-O-Display eine optimale Größe zum Anschauen von Videos, beispielsweise von Fitness-Apps. Doch auch für Mobile Gaming oder zum Bearbeiten der neuesten Schnappschüsse ist das Display des A72 perfekt. All das macht allerdings nicht nur aufgrund der üppigen Bildschirmdiagonale von 16,64 cm großen Spaß – die verbaute Super-AMOLED-Technologie trägt mindestens genauso viel dazu bei: Das Display des Galaxy A72 zeigt lebendige Farbdarstellungen sowie deutlich sichtbare Kontraste. Dank einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln in Full-HD+-Qualität ist eine hohe Schärfe ebenfalls garantiert. Im Vergleich zum Vorgängermodell, dem Galaxy A71, hat Samsung die adaptive Bildwiederholrate um 30 Hertz auf maximal 90 Hertz erhöht. Mit dieser Refresh-Rate erscheinen Darstellungen im Alltag sehr flüssig, dennoch hätten wir an dieser Stelle mehr erwartet: Das minimal günstigere Galaxy A52 5G hat beispielsweise eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz.

Display und Kamera des Samsung Galaxy A72

Ausdrucksstarke Aufnahmen dank starker Kamerasensoren

Beim ersten Blick auf die Rückseite des Galaxy A72 fällt Ihnen wahrscheinlich das überarbeitete Design der Hauptkamera auf. Das Innovationsunternehmen Samsung setzt bei seinen neuesten Galaxy A-Geräten nicht mehr auf wuchtige, schwarze Kamerablöcke. Stattdessen sind die Sensoren in eine leicht hervorstehende Kamera-Einheit integriert, die vor allem deshalb dezent wirkt, weil sie farblich im gleichen Ton wie die Gehäuserückseite gehalten ist.

Die Kameraausstattung des Samsung Galaxy A72

Bei Smartphones der Galaxy A-Reihe haben sich in der jüngsten Vergangenheit starke Quad-Kameras bewährt. Deshalb setzt Samsung auch beim Galaxy A72 auf eine Hauptkamera-Einheit mit vier Sensoren. Diese besteht aus einem Weitwinkelobjektiv mit 64 MP, einem Ultra-Weitwinkelsensor mit 12 MP, einem Teleobjektiv mit 8 MP sowie einer 5 MP Makro-Kamera. Mit dieser Ausstattung gelingen sowohl detailreiche Nahaufnahmen als auch weitläufige Landschaftsbilder. Besondere Momente können Sie mit dem Galaxy A72 auch als Bewegtbild festhalten – scharfe 4K-Videos sind für das Smartphone kein Problem. Für die Hauptkamera sowie für die 32 MP starke Frontkamera stehen Hobby-Fotografen zahlreiche Aufnahmemodi wie Single Take, Portrait-Modus oder das Weitwinkel-Feature zur Verfügung.

Hinweis: Das Galaxy A72 hat es in unsere Top-3 der Samsung-Geräte mit bester Handy-Kamera geschafft. Weitere Details zu den Objektiven und den Kamera-Features finden Sie im verlinkten Artikel zum Nachlesen.

Die Sensoren von Haupt- und Frontkamera im Überblick

Die Sensoren von Haupt- und Frontkamera im Überblick

Hauptkamera:

  • Weitwinkelsensor mit 64 MP (F1.8)
  • Ultra-Weitwinkelsensor mit 12 MP (F2.2)
  • Telekamera mit 8 MP (F2.4)
  • Makrokamera mit 5 MP (F2.4)
  • Auflösung Video: UHD (16:9-Format, 30 fps)

Frontkamera:

  • Weitwinkelsensor mit 32 MP (F2.2)
  • Auflösung Video: UHD (16:9-Format, 60 fps)

Technische Details zum Galaxy A72

Das Samsung Galaxy A72 ist in den Farben „Awesome Blue“ und „Awesome Black“ bei Galaxy EXPERTE erhältlich. Das Mittelklasse-Smartphone wird in ausreichend großer Speichervariante mit 128 GB (erweiterbar um bis zu 1 TB durch microSD-Karte) angeboten. Leider ist die Auswahl auch in Sachen Konnektivität auf eine LTE-Variante begrenzt. Wer mit dem Handy-Kauf ein Upgrade auf den neuesten Mobilfunkstandard 5G fest miteinplant, muss in diesem Fall beispielsweise auf das Galaxy A32 5G, auf das Galaxy A52s 5G oder eines der Flaggschiff-Modelle der Galaxy S21-Serie ausweichen.

Der Prozessor im Galaxy A72: Qualcomms Snapdragon 720G

Ein Octa-Core-Prozessor der gehobenen Mittelklasse sorgt im Galaxy A72 für eine flüssige Performance: Der im 8-Nanometer-Verfahren produzierte Chip Snapdragon 720G von Qualcomm. Der Zusatz „G“ steht für Gaming, was bedeutet, dass der Prozessor auch gut für Mobile Gaming geeignet ist.

Volle Power mit einem 5.000 mAh-Akku

Samsung hat im Galaxy A72 einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh verbaut. Mit dieser Power können Sie Herstellerangaben zufolge bis zu 146 Stunden Musik hören oder rund 23 Stunden Non-Stop Videos anschauen. Neigt sich die Akkukapazität dem Ende entgegen, ist dieser dank einer Schnellladefunktion mit 25 Watt relativ zügig wieder aufgeladen.

Weitere Specs des Galaxy A72 im Überblick

Wer sich das Mittelklasse Smartphone von Samsung zulegt, darf sich auf Googles neuestes Betriebssystem Android 11 und Samsungs aktuelle Benutzeroberfläche One UI 3.1. freuen. Dank NFC ist mit dem Galaxy A72 auch das mobile Bezahlen mit Samsung Pay möglich. Damit sensible Daten bereits ab dem ersten Einschalten geschützt sind, hat Samsung die Galaxy A72-Modelle serienmäßig mit der Sicherheitslösung KNOX ausgestattet. Damit und natürlich auch durch den sorgsamen Umgang mit dem eigenen Smartphone und der persönlichen Daten soll ein bestmöglicher Smartphone-Schutz vor Hackern garantiert werden.

Um das Smartphone und die sensible Technik im Inneren vor Schäden zu bewahren, hat Samsung weitere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Das Display ist durch Gorilla Glass 5 vor Schmutz, Kratzern und Stürzen geschützt. Auch geringfügige Wasserschäden machen dem Galaxy A72 dank IP67-Zertifizierung kaum etwas aus: Ein zeitweiliges Untertauchen bis zu einem Meter Wassertiefe für maximal eine halbe Stunde verursacht in der Regel keine langfristigen Schäden. Das gilt jedoch nur für klares Wasser und nicht für Salzwasser oder andere Flüssigkeiten.

Samsung Galaxy A72 Black
Samsung Galaxy A72 Blue

Fazit – Das Samsung Galaxy A72: Ein Allround-Talent der gehobenen Mittelklasse

Starke Kameraausstattung, ausdauernder Akku und ein hochauflösendes Display: Fans der Galaxy A-Reihe kommen mit dem Samsung Galaxy A72 voll auf ihre Kosten. Neben diesen Highlights kann das Smartphone der gehobenen Mittelklasse auch mit weiteren Specs – von der serienmäßigen Integration der aktuellsten Version von Samsung KNOX bis zur IP67-Zertifizierung – punkten. Zwei Schwachstellen hat das Nachfolgemodell des Galaxy A71 jedoch: Wir hätten uns eine höhere Bildwiederholrate von mehr als 90 Hertz sowie ein integriertes 5G-Modem gewünscht.


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp
Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.