Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Galaxy A12: Das Einsteiger-Smartphone von Samsung

30.03.2021


Das preisgünstige Einsteiger-Smartphone von Samsung: Das Galaxy A12

Im Januar 2021 hat Samsung gleich mehrere neue Handymodelle auf den Markt gebracht. Neben den Flaggschiff-Modellen rund um das Galaxy S21 war mit dem Galaxy A12 auch ein preisgünstiges Einsteiger-Smartphone dabei. Mit einem Release-Preis von knapp 180 Euro ist das Gerät der Galaxy A-Reihe ein wahres Smartphone-Schnäppchen. Doch kann das Nachfolgemodell des Galaxy A11 auch in Sachen Leistung und Ausstattung überzeugen? Diese Frage beantworten wir im folgenden Artikel bei Galaxy EXPERTE.

Minimalistisches Design: Der Look des Galaxy A12

Betrachtet man nur das Display des Galaxy A12, lassen sich auch bei genauem Hinschauen kaum Unterschiede zum Mittelklasse-Modell Galaxy A32 5G feststellen. Der Bildschirm ist 6,5 Zoll groß und kommt durch die schmalen Ränder noch besser zur Geltung. Durch sanfte Übergänge an den Seiten liegt das Smartphone gut in der Hand und lässt sich trotz des vergleichbar großen Displays leicht bedienen. Ein mattes Finish veredelt die Gehäuserückseite, in deren oberer, linker Ecke ein quadratischer, schwarzer Kamerablock integriert ist. Das circa 205 Gramm leichte Galaxy A12 ist in zwei unterschiedlichen Farben erhältlich – in Black und White.

Das Display des Einsteiger-Smartphones

Samsung Galaxy A12: Das Display des Einsteiger-Smartphones

Samsung hat beim Galaxy A12 ein 6,5 Zoll großes Infinity-V Display verbaut, das mit 720 x 1.600 Pixeln in HD+-Qualität auflöst. Wer im Alltag keinen großen Wert auf eine allzu hohe Auflösung legt, wird mit dem Einsteiger-Smartphone von Samsung voll auf seine Kosten kommen. Mit einer Bildschirmdiagonale von 16,55 cm bietet das Handy eine große Fläche, um Videos anzuschauen, Bilder zu bearbeiten oder um verschiedene Apps zu nutzen. Das Galaxy A12 kann 16 Millionen Farben abbilden und zeigt damit auch satte Kontraste. Mittig am oberen Displayrand ist außerdem die Frontkamera in einer tropfenförmigen Notch integriert.

Die Kameraausstattung des Galaxy A12

Bei einem Smartphone für unter 200 Euro darf man bei der Kamera nicht allzu viel erwarten? Falsch gedacht – zumindest, wenn es sich bei dem Handy um das Galaxy A12 handelt. Das Innovationsunternehmen Samsung setzt bei der Anzahl und der Leistung der Objektive (fast) auf den gewohnten Galaxy-A-Standard.

Die Quad-Kamera auf der Rückseite im Detail

Samsung hat das Galaxy A12 mit einer guten Quad-Kamera ausgestattet: Die Hauptkamera, ein Weitwinkelsensor, löst mit 48 MP (F2.0) auf. Ergänzt wird diese um ein 5 MP Ultraweitwinkelobjektiv (F2.2), eine 2 MP Makrokamera (F2.4) und einen 2 MP Tiefensensor (F2.4). Bei guten Lichtverhältnissen gibt es an der Qualität der Aufnahmen kaum etwas zu meckern: Mit dem Ultraweitwinkelobjektiv und dem 123 Grad Sichtbereich gelingen Panorama-Fotos spielend einfach. Auf der anderen Seite können Sie mit der Makrokamera selbst kleinste Details einfangen und der Tiefensensor macht es möglich, die Tiefenschärfe vor und nach dem Fotografieren einzustellen. Sogar der beliebte Bokeh-Effekt sowie ein bis zu 10-facher digitaler Zoom und die Autofokus-Funktion sind für die Hauptkamera des Einsteiger-Smartphones von Samsung verfügbar.

Die Kameraausstattung des Galaxy A12

Die Frontkamera des Samsung A12

Auf der Vorderseite des Galaxy-Smartphones ist in der tropfenförmigen Notch die 8 MP starke Frontkamera integriert. Diese eignet sich gut für Selfies – dank Live-Fokus-Feature können Sie sogar den Hintergrund verschwimmen lassen, damit Ihr Motiv im Vordergrund voll zur Geltung kommt.

Samsung Galaxy A12

Samsung Galaxy A12: Prozessor und Leistung

Im Galaxy A12 sorgt der Octa-Core-Chip Helio P35 von MediaTek für schnelles Tempo. Der Prozessor taktet mit maximal 2,3 GHz und wurde im 12-Nanometer-Verfahren gefertigt. Leider ist der Mittelklasse-Chip nicht 5G-fähig. Wer das Galaxy A12 kauft, kann mit LTE schnell mobil surfen, doch für den neuesten Mobilfunkstandard ist das Einsteiger-Smartphone nicht ausgerüstet. 4 GB RAM sorgen in Kombination mit dem Achtkern-Prozessor für eine solide Performance bei Spielen und im alltäglichen Gebrauch. Mit einem internen Speicher von 64 GB hat das Einsteigerhandy viel Platz für Multimedia-Dateien – reicht das für Ihre vielen Videos, Bilder oder Musiktitel nicht aus, können Sie mit wenigen Handgriffen und einer MicroSD-Karte den Speicher um bis zu 1 TB erweitern.

Weitere Specs des Galaxy A12

Ein absolutes Highlight des Samsung Galaxy A12 ist der 5.000 mAh starke Akku, der bis zu 20 Stunden Non-Stop-Surfvergnügen bzw. bis zu 109 Stunden Musikgenuss verspricht. Außerdem praktisch: Braucht das Handy neue Power, lässt es sich mit Hilfe der 15 Watt Schnellladefunktion flott wieder aufladen.

Das Einsteigerhandy ist mit Bluetooth 5.0 ausgestattet, sodass sich kabellose Bluetooth-Kopfhörer schnell und unkompliziert mit dem Handy verbinden lassen. Wer noch kabelgebundene Kopfhörer zu Hause hat, kann diese dank integriertem 3,5 mm Klinkenanschluss mit dem A12 weiter nutzen.

Leider ist das kontaktlose Bezahlen mit dem A12 nicht über Samsung Pay möglich – dieses Feature bleibt vielen anderen Geräten der Galaxy A-Reihe vorbehalten, zum Beispiel dem Galaxy A52 (5G) oder dem Galaxy A72.

Das Samsung Galaxy A12 kommt ab Werk mit Android 10 auf den deutschen Markt. Das Rollout auf das neueste Betriebssystem, Android 11, soll laut aktuellem Plan im Sommer 2021 erfolgen.

Der Smartphone-Schutz vor Hackern ist für Sie besonders wichtig? Dann sind Sie mit dem Galaxy A12 sprichwörtlich auf der sicheren Seite: Samsungs Sicherheitsplattform Samsung Knox ist sowohl in die Software als auch in die Hardware des Handys integriert und bietet damit ab dem ersten Einschalten einen erhöhten Schutz Ihrer privaten Daten.

Das Display des Galaxy A12

Die Highlights des Galaxy A12 im Überblick:

  • 6,5 Zoll großes Infinity-V Display
  • Quad-Kamera mit 48 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
  • 5.000 mAh Akku und 15 Watt Schnellladefunktion
  • Erhöhter Datenschutz dank Samsung Knox
  • NFC-fähig
  • Günstiger Preis von unter 200 Euro

Fazit – Samsung Galaxy A12: Großer Akku und eine starke Kamera zum günstigen Preis

Mit dem Galaxy A12 möchte Samsung im Jahr 2021 die Konkurrenz auf dem Markt für Einsteiger-Smartphones angreifen. Für unter 200 Euro bekommen Sie ein Handy mit einem starken Akku, einem großen Display und einer guten Quad-Kamera. Doch natürlich gibt es diesen günstigen Preis nicht ohne kleine Abstriche: Das Galaxy A12 hat kein 5G-Modem, es ist nicht kompatibel für Samsung Pay und das Display löst im Vergleich zu anderen Handys der Einsteiger- und Mittelklasse etwas niedriger auf. Gelegenheitssurfer werden diese kleinen Mängel im Alltag jedoch kaum beeinträchtigen, das Preis-Leistungsverhältnis ist bei diesem Smartphone insgesamt sehr gut.

Bildquellen

Samsung / https://www.samsung.com/de/smartphones/galaxy-a/galaxy-a12-black-64gb-sm-a125fzkveub/

Computer Bild / https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-Samsung-Galaxy-A12-29602935.html


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp