Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Samsung Connect – Galaxy Handy mit dem Auto verbinden

05.08.2020


Samsung Connect – so connecte ich das Samsung Galaxy mit dem Auto

Eine längere Autofahrt kann durch das Lieblingshörbuch, einen interessanten Podcast oder gute Musik erträglicher werden. Natürlich sind auch Telefonate während der Autofahrt eine willkommene Abwechslung. Um das Smartphone zur Multimedia-Zentrale to go zu machen, muss das Handy lediglich mit dem Auto bzw. dem Autoradio verbunden werden. Bei den neueren Automodellen funktioniert dies kabellos und bequem, indem man Bluetooth auf seinem Smartphone aktiviert und das Radio nach verfügbaren Geräten in der Nähe suchen lässt. Nachdem man sein Samsung Galaxy-Gerät ausgewählt hat, lässt sich das Smartphone als Multimedia-Zentrale über das Autoradio steuern. So kann als erstes die Musik-App wie Spotify oder Napster gestartet werden und die Lieblingsmusik ertönt aus den Autoboxen.

Sollte das Autoradio Bluetooth nicht unterstützen, gibt es meistens ersatzweise einen AUX-Eingang. Hier ist ein Bluetooth-Adapter die passende Alternative, um das Samsung Galaxy auch im Auto nutzen zu können. Die Bluetooth-Funktion im Radio kann ergänzt werden, wenn der Adapter in die AUX-Buchse gesteckt wird. Noch einfacher ist es, das Smartphone direkt mit dem AUX-Kabel zu verbinden.

Car Connect – Alternativen zu Bluetooth oder AUX-Eingang

Das Autoradio hat weder AUX-Eingang noch Bluetooth-Funktion? Kein Problem! Gerade bei älteren Autos ist ein FM-Transmitter verbaut, der ebenfalls via Bluetooth oder über die Kopfhörerbuchse an das Smartphone angeschlossen werden kann. Die Musik, der Podcast oder das Hörspiel wird dann über ein Radiosignal übertragen. Voraussetzung hierfür ist nur, dass man vorab das Autoradio auf die richtige, am Transmitter ausgewählte Frequenz stellt. Das Autoradio selbst muss lediglich die Standardfrequenzen des UKW-Bereichs, also zwischen 88,1 und 107,9 MHz empfangen können.

Gute FM-Transmitter gibt es mittlerweile schon für unter 20 Euro. Diese Transmitter beziehen ihren Strom in der Regel aus der 12V-Buchse Ihres Autos. Sollten Sie diese Buchse nicht in Ihrem Auto haben, gibt es alternativ auch Transmitter, die Sie per Lightning oder USB an Ihr Smartphone klemmen können.

Das Samsung Galaxy mit dem Autoradio verbinden – so geht’s

Das Samsung Galaxy mit dem Autoradio verbinden – so geht’s

Kabellos Musik streamen geht am einfachsten, wenn das Autoradio über Bluetooth verfügt. Hierzu muss man lediglich Bluetooth am Smartphone aktivieren und im Bordcomputer des Fahrzeugs nach den Bluetooth-Einstellungen suchen. Dort werden alle verfügbaren Bluetooth-Geräte angezeigt. Anhand eines Codes am Handy oder Bordcomputer können die beiden Geräte miteinander gekoppelt werden. Diesen Vorgang muss der Nutzer nur ein einziges Mal durchführen, denn danach verbinden sich die Geräte automatisch miteinander, sobald Sie in Ihr Auto steigen.

Mit der kostenlosen Android Auto-App von Google lassen sich die Funktionen des Samsung Galaxy Smartphones, zum Beispiel die des Samsung Galaxy A71, mit dem Infotainment-System Ihres Fahrzeugs nutzen. Die App konkurriert mit Apples CarPlay oder HUAWEIs HiCar und Mirror Link für Android-Smartphones. Zur Verifizierung benötigt Android Auto meist einen sechsstelligen Code. Daraufhin erscheint die Benutzeroberfläche und man kann neben Musik über die Audioanlage des Autos telefonieren oder auch das Navigationssystem starten, um schnellstmöglich ans Ziel zu kommen.

Navigation per Smartphone statt teurem Navigationssystem

Navigationssysteme gehören bei diversen Automobilherstellern zum Standard. Bei manchen Automarken fällt ein Navigationssystem allerdings unter ‚Extras‘, die in der Regel relativ teuer verrechnet werden. Mit dem modernen Samsung Galaxy hat man nicht nur ein tolles Smartphone, sondern gleichzeitig auch ein Navigationsgerät fürs Auto. Das Samsung Galaxy ist mit GPS ausgestattet. Mit Kartenmaterial oder Navigations-Apps wird das Smartphone kinderleicht zum Navi-Ersatz. Die auf Samsung Galaxy Handys vorinstallierte Navigations-App Google Maps aktualisiert sich auf Wunsch selbstständig. Die App sorgt so dafür, dass immer die schnellsten Routen per Echtzeit angezeigt werden. Die App zeigt nicht nur Adressen an, sie liefert auch eine Routenfunktion, die – ebenso wie im Navi – die Strecke zum Ziel anzeigt. Außerdem werden Straßensperrungen und Staus bei Google Maps sehr genau angezeigt. Per Spracheingabe kann man der App das gewünschte Ziel mitteilen, so dass man jederzeit beide Hände am Lenkrad verkehrssicher hält.

Samsung connect – Telefonie und Chats von unterwegs

Samsung connect – Telefonie und Chats von unterwegs

Um seine Liebsten auch von unterwegs aus dem Auto telefonisch zu erreichen, reicht ein einfacher Sprachbefehl aus und das System richtet die Freisprechung samt Anruf ein. Eingehende Anrufe kann der Nutzer ebenfalls bequem über den Sprachbefehl annehmen. Kontaktlisten und WhatsApp Infos übermittelt das Smartphone verschlüsselt an das System. Lästiges Nummerneinspeichern ist damit passé. Dem Sprachassistenten formuliert man den Empfänger und teilt anschließend die zu übermittelnde Nachricht mit. Der Google Assistant verarbeitet die Eingabe zu einer WhatsApp Nachricht und versendet sie.

Samsung connect: Multimedia – rundum Unterhaltung

Ob auf dem Weg zur Arbeit, auf Geschäftsreise oder im Urlaub – auf den meisten Strecken nutzt man heutzutage das Multimedia Equipment im Auto. Ist das Samsung Galaxy über Samsung Connect mit dem Bordcomputer verbunden, sorgen Videos, Musik, Bilder und sogar Streaming-Dienste für reichlich Unterhaltung bei allen Fahrgästen. Das System ist mit zuverlässigen Sprachassistenten ausgestattet und sorgt so für eine einfache Bedienung. Zudem soll das intelligente Bordsystem den Fahrer vor Ablenkungen schützen. Kaum ist der Lieblingstrack ausgesprochen, läuft er auch schon – bei Filmen und Videos funktioniert die Technik gleichermaßen.

Car connect – die optimale Auto-Halterung für das Samsung Galaxy

Car connect – die optimale Auto-Halterung für das Samsung Galaxy

Die Halterung fürs Smartphone im Auto spielt natürlich eine entscheidende Rolle, schließlich darf man das Telefon während der Fahrt nicht in der Hand halten. Dies wird als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld geahndet. Die KFZ-Halterung EE-V200 von Samsung ist eine geeignete Auto-Halterung für verschiedene Samsung Galaxy Smartphones, da die Halterung sowohl für 4-Zoll-Displays als auch für 5,7-Zoll-Displays gemacht ist. Somit werden beispielsweise auch ältere Smartphones wie das Galaxy S8 oder S9 während der Fahrt optimal geschützt. Die Halterung zeichnet sich durch einen sicheren und stabilen Saugfuß und die einfache Montage aus.

Für die Galaxy S20-Reihe bietet sich beispielsweise das Baseus Qi Wireless-Autoladegerät an, da es für Displaygrößen von 4- bis 6,5 Zoll gemacht ist. Das Samsung Galaxy S20 passt mit seinem 6,2 Zoll großen Display also perfekt in die Halterung und sorgt so für eine angenehme und stressfreie Autofahrt. Außerdem lädt das drahtlose Kfz-Ladegerät dank der fortschrittlichen Elektronik das Smartphone während der Fahrt auf, sodass man mit einem vollen Akku am Ziel ankommt.

Fazit – Samsung Galaxy Smartphones sind die ideale Multimediazentrale im Auto

Ganz gleich nun, ob man ein altes Fahrzeug mit einem Radio mit AUX-Eingang fährt oder ein neuwertigeres Modell mit Infotainment-Bordsystem besitzt – auf die vielfältigen Funktionen eines Multimedia-Bordsystems muss man als Samsung Galaxy Nutzer während einer längeren Autofahrt in keinem Fall verzichten. Ein FM-Transmitter ist eine alternative Lösung, sollte das Autoradio über kein Bluetooth verfügen. Hierbei sollte man jedoch berücksichtigen, dass sich diese Transmitter weniger gut für längere Autofahrten aufgrund ihres hohen Energiebedarfs eignen.

Um die vielen Vorteile eines Auto Multimediasystems nutzen zu können, braucht es ausreichend LTE Datenvolumen und ein passendes Samsung-Smartphone – wie wäre es zum Beispiel mit der neuen Galaxy S20-Reihe? Galaxyexperte.de hat für jeden Nutzer den passenden LTE Tarif in Kombination mit einem neuen Samsung Galaxy.

Bildquellen

Flaticon / https://www.flaticon.com/authors/monkik

PlayStore / https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.projection.gearhead&hl=de

Samsung / https://www.samsung.com/de/mobile-accessories/vehicle-dock-v200sa-smartphone-4-5-7-screen


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp