Kontakt
06181 7074 260

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 250

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im Galaxy EXPERTE Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.galaxyexperte.de/

06181 7074 260

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Tipps zum Datenvolumen-Sparen beim Android-Smartphone

23.04.2021


So funktioniert die Datenübertragung von iOS auf Android

Sie möchten von einem iPhone zu einem Smartphone mit dem Betriebssystem Android wechseln? Der Umzug von Fotos, Kontakten und anderen Daten funktioniert zwischen den Geräten eines Herstellers in der Regel ziemlich einfach. Doch wie ist das beim Wechsel zwischen Handys mit unterschiedlichen Betriebssystemen? Nur so viel vorweg: Es gibt mehrere Möglichkeiten für einen weitestgehend verlustfreien Datentransfer, den Sie in der Regel in wenigen Schritten vornehmen können. Im folgenden Beitrag gehen wir auf bewährte Methoden zur Datenübertragung von iOS auf Android ein, zeigen aber auch die Grenzen zwischen den Betriebssystem-Umgebungen auf.

Im ersten Teil stellen wir die Datenübertragung mit Samsungs App „Smart Switch“ vor.

Im zweiten Teil zeigen wir, wie Sie Inhalte mit Google Drive umziehen können.

Im dritten Teil geht es um die Grenzen bei der Datenübertragung von iOS zu Android.

Optionen zum einfachen Datentransfer von iOS auf Android im Überblick

Es gibt verschiedene Optionen, um Ihre iPhone-Daten auf ein Android-Smartphone umzuziehen: Der Transfer funktioniert entweder mit Hilfe eines PCs, über den Cloud-Speicher oder von Handy zu Handy. Letzteres gelingt beispielsweise mit speziellen Synchronisations-Apps der Hersteller wie „Smart Switch“ des Innovationsunternehmens Samsung.

Komfortable Datenübertragung mit „Smart Switch“ von Samsung

Haben Sie sich für ein neues Samsung-Smartphone wie das Galaxy A32 oder das Galaxy A52 entschieden, gelingt der Umzug am einfachsten mit der App „Smart Switch“. Diese ist auf vielen Galaxy-Handys bereits vorinstalliert oder in den Einstellungen integriert. Alternativ können Sie die Anwendung natürlich auch kostenfrei im Google Play Store herunterladen. Neben Fotos, Videos, kostenlosen Apps oder Kontakten können Sie mit Smart Switch sogar Daten aus der Apple iCloud auf das Samsung-Smartphone überspielen.

Datentransfer mit der App „Smart Switch“ von Samsung

Datentransfer mit Smart Switch über iCloud

Sollten Sie sich für dem Umzug via Smart Switch über Apple iCloud entscheiden, prüfen Sie vorab unbedingt auf Ihrem iPhone, ob das iCloud-Backup aktiviert ist. Rufen Sie dafür unter „Einstellungen“ den Punkt „iCloud“ auf und schon sehen Sie, ob regelmäßig Backups erstellt werden. Ist diese Option bisher deaktiviert, schieben Sie den Schalter nach rechts, sodass sich das Feld grün färbt. Danach erstellt das iPhone ein aktuelles Backup und Sie sind auf der sicheren Seite, dass wirklich alle wichtigen Daten erfolgreich übertragen werden können.

So gelingt die Datenübertragung von iOS auf Android mit Smart Switch über iCloud in wenigen Schritten:

  1. Starten Sie Smart Switch auf dem Galaxy-Handy und akzeptieren Sie die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung bei Erstnutzung.
  2. Wählen Sie „Drahtlos“ als Übertragungsart aus.
  3. Anschließend geben Sie ein, von welchem Betriebssystem Inhalte umgezogen werden sollen – in diesem Fall tippen Sie auf „iPhone/iPad“.
  4. Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID/der zugehörigen E-Mailadresse in iCloud an und folgen Sie den weiteren Anweisungen.
  5. Die iCloud wird nun nach übertragbaren Inhalten durchsucht – ist der Vorgang abgeschlossen, können Sie zu importierende Daten auswählen.
  6. Tippen Sie auf „Importieren“ und nach Abschluss des Transfers auf „OK“.
Datenübertragung von Handy zu Handy mit Smart Switch

Datenübertragung von Handy zu Handy mit Smart Switch

Auch ein kabelgebundener Transfer vom iPhone zum Galaxy-Smartphone ist möglich. Dafür benötigen Sie das iOS-Ladekabel (Lightning oder 30-Pin) und einen USB-Adapter (OTG), um die beiden Geräte miteinander zu verbinden.

  1. Öffnen Sie Smart Switch auf dem Galaxy-Handy.
  2. Akzeptieren Sie bei Erstnutzung die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung.
  3. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage auf dem iPhone und geben Sie anschließend Ihre Apple-ID ein.
  4. iOS sucht nun nach Daten zur Übertragung – suchen Sie anschließend aus, welche Inhalte auf das Galaxy-Smartphone umgezogen werden sollen und tippen Sie auf „Übertragen“.
  5. Wählen Sie auch für Android verfügbare Apps zum Transfer aus und klicken Sie auf „Installieren“.
  6. Abschließend tippen Sie auf „OK“ und fertig ist die Datenübertragung.

Google Drive zur Datenübertragung von iOS auf Android

Da Android ein Betriebssystem von Google ist, bietet der Weltkonzern selbst auch eine eigene Lösung zum zuverlässigen Umzug von Inhalten an. Dafür benötigen Sie die App „Google Drive“ zur Backup-Erstellung per Cloud sowie ein Google-Konto. Letzteres brauchen Sie sowieso für die Nutzung Ihres Galaxy Smartphones, denn nur mit einem verknüpften Google-Konto können Sie Apps aus dem Google Play Store herunterladen.

  1. Laden Sie sich die Google Drive-App für iOS aus dem App Store herunter.
  2. Öffnen Sie die Anwendung und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.
  3. Tippen Sie auf die drei Balken oben links und wählen Sie in den Einstellungen „Sicherung“ aus.
  4. Markieren Sie im letzten Schritt alle Inhalte, die Sie auf das Android-Handy umziehen möchten.

Melden Sie sich dann bei der Einrichtung Ihres neuen Android-Smartphones bei Google an, werden die Inhalte von Google Drive übertragen. Das funktioniert für Kontakte, Kalendereinträge sowie lokal auf dem iPhone gesicherte Bilder und Videos.

Hinweis: Haben Sie Ihre Bilder in der iCloud gesichert, werden diese nicht automatisch über Google Drive auf das Android-Handy umgezogen. Damit keine Fotos und Videos verloren gehen, empfehlen wir, die Inhalte zuerst aus der iCloud auf einen PC herunterzuladen und sie im nächsten Schritt wieder bei Google Drive hochzuladen.

iMessage, WhatsApp und kostenpflichtige Apps – teilweise keine Lösungen zur Datenübertragung verfügbar

Kompatibilitätsprobleme von iOS und Android bei iMessage

iMessage ist ein in sich geschlossenes System für iPhones, iPads oder Macs von Apple. Google kann diese Nachrichten nicht empfangen. Verschiedene Drittanbieter-Apps wie beispielsweise „AirMessage“ versprechen zwar eine einfache Übertragung von iMessages – leider sind die Bewertungen im Google Play Store nicht durchgehend positiv. Falls Sie es verschmerzen können, empfehlen wir deshalb, Ihr iMessage-Konto vor dem Wechsel zu Android zu deaktivieren. Das können Sie mit wenigen Klicks machen, indem Sie in den Einstellungen „Nachrichten“ aufrufen und dort den grün angezeigten Regler nach links schieben.

WhatsApp-Backups im bisher genutzten Betriebssystem gespeichert

WhatsApp erstellt regelmäßig Online-Backups der Chatverläufe. Trotzdem ist eine einfache Synchronisation zwischen iOS und Android nicht möglich. Der Grund: WhatsApp-Backups lassen sich jeweils nur für das ursprünglich genutzte Betriebssystem anlegen. Das heißt, die Informationen sind entweder in Google Drive oder in der iCloud gespeichert – WhatsApp selbst sichert die Daten nicht auf eigenen Servern. Deshalb ist das Übertragen Ihrer WhatsApp-Kontakte und Chats auf ein Smartphone mit einem anderen Betriebssystem nur über Umwege möglich. Dafür benötigen Sie kostenpflichtige Drittanbieter-Apps wie WazzapMigrator aus dem Google Play Store für das Android-Gerät sowie iTunes und das Gratis-Programm iBackup Viewer für Mac oder Windows.

Verschiedene Hürden bei Apps aus dem App Store

Leider können Sie kostenpflichtige Apps aus dem App Store nicht einfach unter Android weiterverwenden. Viele Betreiber haben in ihren AGBs aufgeführt, dass gekaufte Anwendungen nicht auf einer neuen Plattform weitergenutzt werden dürfen. Das gilt nicht für systemübergreifende Abos wie bei Netflix oder Spotify – hier müssen Sie einmal Ihre Kontodaten eingeben und schon können Sie die App auch auf dem Android-Handy nutzen.

Beachten Sie außerdem, dass einige Apps exklusiv für den App Store entwickelt wurden. Meistens gibt es im Play Store von Google aber eine vergleichbare Anwendung, die Sie nach dem Wechsel nutzen können. Falls Sie gerne Sport treiben, wird Sie der verlinkte Artikel zu beliebten Fitness-Apps für Galaxy-Smartphones sicher inspirieren.

Datenübertragung von iOS auf Android

Fazit: Die Datenübertragung von iOS auf Android gelingt mit wenigen Abstrichen

Natürlich ist der Umzug von Daten innerhalb einer Betriebssystem-Umgebung einfacher als von iOS zu Android. Doch es gibt mittlerweile verschiedene Optionen zur unkomplizierten Datenübertragung von Fotos, Videos, Kontakten, Kalendereinträgen, kostenlosen Apps und Musikdateien von einem iPhone auf ein neues Android-Handy.

Einschränkungen gibt es leider immer noch bei WhatsApp-Chats, dessen Backup das jeweils andere Betriebssystem nicht auslesen kann. Ähnlich sieht es bei iMessage-Nachrichten aus. Kostenpflichtige Apps müssen Sie oftmals erneut kaufen und denken Sie vor dem Wechsel auch daran, dass nicht jede iOS-App auch im Google Play Store verfügbar ist.

Das alles stellt für Sie kein Problem dar und Sie wollen den Umstieg von iOS auf Android wagen? Haben Sie schon ein neues Samsung-Handy ins Auge gefasst oder suchen Sie noch nach Inspiration? Schauen Sie doch einmal, welches Smartphone gerade im aktuellen Handy-Deal von Galaxy EXPERTE verfügbar ist. Alternativ kann auch der Angebots-Konfigurator eine Entscheidungshilfe sein, damit Sie bald mit Ihrem neuen Galaxy-Smartphone durchstarten können.

Bildquellen

inside-digital / https://www.inside-digital.de/ratgeber/von-ios-auf-android-wechseln-anleitung

Computerbild / https://www.computerbild.de/videos/cb-Tipps-Handy-Ob-iOS-oder-Android-So-uebertragen-Sie-Ihre-Daten-19453687.html


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp